© iStock.com/kizilkayaphotos

4 Gründe, warum Firmeneinträge Ihre Welt verändern können

Nur wer Ihr Unternehmen kennt, wird sich für einen Auftrag an Sie wenden. Doch wie können Sie – fernab von veralteten Methoden wie Nennungen in den Print-Verzeichnissen der Gelben Seiten oder in der Tageszeitung – aktiv auf sich aufmerksam machen? Heutzutage wird größtenteils online nach Produkten und Dienstleistungen gesucht. Wer im Internet nicht präsent ist, lässt sich eine Menge potenzieller Kundschaft entgehen. Eine einfache Strategie, um Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen, ist die Erstellung von Firmeneinträgen.

Retro dressed detective © olly – stock.adobe.com

Mit Erwähnungen überflügeln Sie andere Wettbewerber

Unter einem Firmeneintrag versteht man eine Nennung Ihrer Unternehmensinformationen (Firmenname, Adresse etc.) auf anderen Webportalen, sogenannten Branchenverzeichnissen. Ein solcher Firmeneintrag wird Erwähnung genannt, wenn kein Link zu Ihrer Webseite hinterlegt ist. Es handelt sich demnach um eine reine Listung von Angaben Ihre Firma betreffend.

Wer sich das Medium der Branchenverzeichnisse richtig zunutze macht, kann sich schnell einen Weg an anderen, weniger aufmerksamen Wettbewerbern vorbei bahnen und seine Platzierung in Suchmaschinen dramatisch verbessern. Lesen Sie nachfolgend, welche 4 Gründe dafür sprechen, sich an uns für die Erstellung von Firmeneinträgen zu wenden.

1. Viele Erwähnungen = höheres Google-Ranking

Erwähnungen sind Schlüsselkomponenten des Google-Suchalgorithmus. Wären alle anderen Ranking-Faktoren vergleichbar, würde sich ein Unternehmen mit einer höheren Anzahl an Erwähnungen weiter oben in den Google-Suchergebnissen platzieren als ein Unternehmen mit weniger Erwähnungen.

2. Sichtbarkeit ohne eigene Website

In einigen Branchen wie dem Handwerk herrscht ein besonders hoher regionaler Wettbewerb. Vor allem viele kleine Betriebe besitzen jedoch noch immer keine Website. Wer trotzdem möglichst viele Aufträge abgreifen möchte, muss für Suchende sichtbar sein. Genau das erreichen Sie mit gut gepflegten Firmeneinträgen in Webportalen und Branchenverzeichnissen – so wie wir von den RegioHelden es anbieten.

3. Bestätigung Ihrer Existenz

Wer auf vollständige Adressinformationen und einheitliche Firmenangaben in allen Portalen achtet, gibt Suchmaschinen den Wink, dass das Unternehmen tatsächlich existiert. Das honoriert Google, indem es Suchenden Ihr Unternehmen anzeigt. Konkret beweisen Firmeneinträge:

  • dass Ihr Unternehmen aktuell Teil des Marktes ist,
  • dass es sich tatsächlich an der genannten Firmenadresse befindet,
  • dass es sich tatsächlich mit den genannten Produkten oder Dienstleistungen beschäftigt (Firmenkategorie).

4. Validierungsfunktion

Erwähnungen validieren, dass ein Unternehmen Mitglied einer bestimmten Gesellschaft ist. Nur „echte“ Unternehmen erhalten einen Eintrag in einem offiziellen Gewerbeverzeichnis wie dem Handelsregister, auf der offiziellen Website einer Stadt oder in einer regionalen Zeitschrift.

Fazit

Wer mit seinem Unternehmen auf einem der vorderen Plätze der Google-Suchergebnisse erscheinen möchte, macht mit gut gepflegten Firmeneinträgen einen Schritt in die richtige Richtung. Und das Schöne dabei: Diese Art des Online-Marketings ist mit wenig Aufwand verbunden und generiert trotzdem eine große Wirkung . Erhöhen Sie Ihre Chancen auf dem Markt, indem Sie sich von uns insbesondere in den folgenden 13 wichtigsten Branchenverzeichnissen listen lassen.

Jasmin Mayer
Jasmin Mayer
Mit kreativem Schreiben fing es an und ging nach dem Masterstudium der Germanistik gleich weiter: Seit Mai 2016 arbeitet Jasmin Mayer als Texterin bei den RegioHelden. Wo privat Haikus und Kurzgeschichten ersonnen werden, fließen im beruflichen Alltag Werbetexte für die Online-Welt aus der virtuellen Feder. SEA und SEO sind Jasmins täglich Brot – seit Mai 2017 insbesondere für die Kundengruppe der Key Accounts. Für die ideale Balance zwischen Körper und Geist geht es ab und zu auf Wandertour in die bayerischen Berge.

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.