© iStock.com/Marccophoto

Die Krux mit doppelten Verzeichniseinträgen

Was hat es mit Duplikaten auf sich?

In der Regel besitzt ein Unternehmen lediglich einen einzigen Firmenstandort bzw. eine Geschäftsadresse. Das heißt, in Online-Verzeichnissen sollte zu diesem Standort lediglich ein Eintrag vorliegen. Sogenannte Duplikate liegen dann vor, wenn einem Firmenstandort unterschiedliche Eintragungen zugeordnet werden können. Was im ersten Moment nicht drastisch klingt, kann im schlimmsten Fall bedeuten, dass Sie im Rahmen der lokalen Suche gar nicht oder fehlerhaft angezeigt werden und potentielle Kunden Sie dadurch nicht erreichen.

Doch wie entstehen diese Duplikate? Wenn Sie beispielsweise den Firmennamen, die Geschäftsadresse oder die Telefonnummer ändern, entstehen dadurch meistens doppelte Einträge. Ist Ihr Unternehmen beispielsweise bei YellowMap mit einem Eintrag gelistet, liegen nach der Änderung folglich zwei Verzeichniseinträge mit verschiedenen Daten vor. Ausnahmen bestätigen immer die Regel: Firmenadressen, an denen viele verschiedene Firmen in einem Gebäude angesiedelt sind, stellen keine dieser Dopplungen dar.

© vali_111 – stock.adobe.com

4 gute Gründe für die Entfernung von Duplikaten:

1. Einheitliche Adressinformationen

Gibt es mehrere Einträge zu Ihrem Unternehmen, ist für Ihre Kunden und Geschäftspartner unter Umständen unklar, welcher davon als aktuell angesehen wird. In vielen Fällen wird ungünstigerweise ein älterer Eintrag (meist zur alten Geschäftsadresse) als wichtiger angesehen. In der Folge werden Sie von Ihren Kunden mit fehlerhaften oder veralteten Kontaktinformationen gefunden, unter denen Sie womöglich überhaupt nicht erreichbar sind.

2. Reputation

Bei mehrenen inhaltlich verschiedenen Verzeichniseinträgen zu Ihrem Unternehmen verteilen sich die Bewertungen möglicherweise auf. Anstatt also eines Profils mit beispielsweise 20 guten Bewertungen könnte es zwei Profile mit je 5 und 15 Bewertungen geben. Wenn nun das Profil mit 5 Bewertungen als maßgeblich betrachtet wird, dann ist von Ihrer mühsam aufgebauten Reputation nichts zu sehen.

3. Google-Index

Suchmaschinen wie Google sind nicht in der Lage zu entscheiden, welcher Ihrer Verzeichniseinträge korrekt ist. Deshalb sollten Sie dringend Duplikate ausmerzen und nur korrekte sowie vor allem einheitliche Angaben in den Verzeichnissen hinterlassen. Dies ist einer der Hauptgründe dafür, warum Unternehmen sich schlecht in den lokalen Ergebnissen von Google platzieren.

4. Streuung

Da sich Adressportale bei den Einträgen anderer Verzeichnisse bedienen, kann es sein, dass ein einzelner fehlerhafter Adresseintrag für eine ganze Reihe von falschen Adressinformationen im Internet verantwortlich ist.

Simone Steinhöfel
Simone Steinhöfel
Auf Mission, mit Texten die Welt zu retten (na gut: ein bisschen besser zu machen), fand Simone Steinhöfel nach ihrem Bachelorstudium in Germanistik und Anglophone Studies im September 2015 ihren Platz bei den RegioHelden. Bereits in ihrem Studium interessierte sie sich besonders für den Bereich der Werbesprache und kann dieser Leidenschaft nun als Webtexterin jeden Tag nachgehen. Wenn sie gerade einmal nicht mit Worten jongliert, probiert sie unheimlich gerne Kochrezepte aus oder schaut sich Serien und Filme auf Englisch an.

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.