© georgejmclittle/stock.adobe.com

Hochwertige Webseiten – Wir platzieren Ihre Firma in den Köpfen Ihrer Kunden

Wer kennt das nicht: Schwarze Homepages mit rot-grüner Neonschrift, die umher flitzt. Meilenlange Textblöcke. Versteckte Telefonnummern auf Unterseiten von Unterseiten. Verlinkungen, die ins Leere führen. Seiten dieser Art verlassen wir als User direkt wieder. Und spätestens, wenn das zweite Google-Ergebnis benutzerfreundlicher auftritt, wird einem klar, wie ausschlaggebend eine gute Webseite für den Unternehmenserfolg sein kann.

Als Agentur für Online-Marketing kümmern wir uns um Ihren erfolgreichen Online-Auftritt, der Sie, Ihre Firma und Ihre Leistung entsprechend repräsentiert. Ein wirkungsvoller Weg ist die Erstellung einer hochwertigen Webseite, die im Kopf bleibt. Doch wie sieht eine gute Webseite aus und was ist zu beachten? Und am entscheidendsten: Warum ist eine gute Webseite überhaupt so wichtig? Auf diese Fragen möchten wir Ihnen Antworten geben!

Konzeption einer Webseite
© NicoElNino/stock.adobe.com

5 Gründe für eine gute Webseite

  1. Auffindbarkeit

In Zeiten der Google-Suchmaschine will jeder, der etwas zu bieten hat, gefunden werden. Die Auffindbarkeit Ihrer Webseite und somit auch Ihrer Firma ist bereits der erste triftige Grund für eine Webseite. Denn wer sich in den weltweiten Suchmaschinen durch eine gute Webseite mit Marketing-Kampagnen wie SEO oder Google Ads richtig platziert, generiert mehr Traffic, Anrufe und Kunden. Optimieren Sie Ihre Auffindbarkeit im Netz also im besten Fall mit entsprechenden Marketingmaßnahmen.

  1. Informationsfindung

User, die auf Ihre Seite klicken, möchten auf einen Blick die Informationen erhalten, die sie suchen. Sie möchten über Ihre Leistungen informiert und auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Wer lange über mehrere Unterseiten suchen muss oder von Textblöcken erschlagen wird, verlässt die Seite schnell. Sind hingegen prägnante Hinweise zu sehen und alle Informationen gebündelt, ist der Kunde eher dazu verleitet, Sie zu kontaktieren oder bei Ihnen zu kaufen. Bemühen Sie sich daher um einen klaren Aufbau Ihrer Seite!

  1. Kontaktaufnahme vereinfachen

Wer mit einem Klick ganz leicht Kontakt aufnehmen kann, ist eher bereit, ein Produkt zu kaufen oder eine Leistung in Anspruch zu nehmen. Eine gute Webseite entspricht den Usability-Standards und stellt zielgerichteten Content sowie benutzerfreundliche Kontaktformulare oder ähnliches bereit. Machen Sie sich beim Layout Ihrer Seite immer Gedanken zur gewünschten Kontaktaufnahme und der Umsetzung eines passenden Formulars.

  1. Moderner Content

Wer mit knappen aber informationsreichen Texten, ansprechenden Bildern und dynamischen Videos arbeitet, bietet seinen Kunden einen Mehrwert. Seien Sie mutig und nutzen Sie die heutigen technischen Möglichkeiten im Webdesign, passend zu Ihnen und Ihrem Firmencharakter. Nehmen Sie Optimierungen an Ihrer vorhandenen Seite vor, um den Ansprüchen der Kundschaft gerecht zu werden.

  1. Zielgruppen ansprechen

Kunden fühlen sich von Ihnen oder Ihrer Leistung angesprochen, indem Sie sich der Zielgruppe entsprechend präsentieren und eine Gemeinsamkeit schaffen. Legen Sie fest, wer Ihre Kunden sein sollen oder finden Sie heraus, wer Sie und Ihre Leistung in Anspruch nimmt. Arbeiten Sie entsprechend dieses Ergebnisses an Ihrer Präsentation in Form von Text, Design und Kampagnenmanagement. Auf diese Weise schaffen Sie Vertrauen zu Ihnen und Ihrer Marke!

  1. Sich selbst finden (weil 5 Gründe einfach nicht genug sind)

Der wohl banalste Grund ist die Selbstfindung im Rahmen der Webseitenerstellung. Wer eine Webseite entwirft, wird mit Fragen konfrontiert, die im Arbeitsalltag häufig nicht gestellt werden. Vom Logo über die Zielgruppe bis hin zur Ansprache – im Prozess einer Webseitenerstellung wird der Charakter einer Firma häufig umstrukturiert oder neu entworfen. Auf einer guten Webseite spiegelt sich dieser Charakter wider und führt zu den angestrebten Ergebnissen.

Kurzum: Eine gute Webseite ist wichtig, weil…

  • Kunden durch sie generiert werden
  • der Kunde zu einer Aktion bewegt wird
  • die Produkte & Dienstleistungen zur Geltung kommen
  • die Qualität der Firma dargestellt wird
  • der Kunde schnell an die Informationen gelangt
  • Google Sie durch SEO oder Google Ads besser wahrnimmt
© juststock/iStock.com

Wie sieht eine gute Webseite aus?

Eine gute Webseite ist…

  • überschaubar
  • klar strukturiert
  • informativ
  • gut auffindbar
  • auf ein Ziel gerichtet

Der Text ist…

  • mit passenden Überschriften versehen
  • übersichtlich aufgebaut
  • ohne Rechtschreib- & Grammatikfehler
  • auf die Zielgruppe abgestimmt

Das Design ist…

  • ansprechend
  • in den Farben des Corporate Designs
  • an das Produkt angepasst
  • technisch auf dem passenden Stand
Viktoria Kiefel
Viktoria Kiefel
Als studierte Sprachwissenschaftlerin schreibt Viktoria seit September 2018 mit Leidenschaft Texte für komplexe Webseiten und außergewöhnliche Kunden. Hierbei tun sich manches Mal völlig neue Möglichkeiten für den Seitenaufbau auf. Wenn sie mal nicht am Tippen ist, probiert sie neue Rezepte aus oder verbringt Zeit mit Biene, Huhn, Katz und Hund.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert Ihre Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier.