© iStock.com/pathdoc

4 Gründe, warum Sie kein SEO machen sollten

SEO, ein Dschungel aus Unwissenheit, Angst und der Jagd nach schnellen Ergebnissen. Menschen sind es im heutigen digitalen Zeitalter gewohnt, schnell Antworten zu erhalten – das Leben ist zu kurz für Durststrecken und lange Wartezeiten. Wer braucht also langfristige Ergebnisse, wenn er Google Ads haben kann? Ein Klick und schon auf Seite eins! Ist SEO also Geldmacherei und Betrug?

Reason
© adobeStock/Chris Titze Imaging

SEO – eine dicke, fette Lüge?!

Haben Sie Geld in eine SEO-Kampagne gesteckt, doch es ist nichts passiert? BETRUG denkt da manch einer und will sofort damit aufhören. Doch auch SEO hat seinen Wert. Vergleichen wir es mit dem Lernen einer Fremdsprache – es braucht Geduld und Zeit und geht nicht von Null auf Hundert in einem Monat (es sei denn, Sie sind ein Genie). Sie haben also SEO für ein paar Wochen ausprobiert und bekommen keine sofortigen Ergebnisse? Haben Sie Geduld! Die Mühe zahlt sich aus. SEO hilft Ihnen, auf natürliche Weise einen höheren Rang einzunehmen, indem Sie ansprechende Inhalte anbieten, Ihre Seite formatieren und hochwertige Links bauen. SEO ist also kein Hexenwerk.

SEO ist nur Schwindel… oder vielleicht doch nicht?

Keyword-Stuffing, doppelte Inhalte und verdächtige Links – das ist alles, was Sie auf SEO-optimierten Seiten finden? Wenn Sie SEO nur mit dem Streuen von Keywords in Verbindung bringen, liegen Sie falsch. Mag sein, dass dies in der Vergangenheit funktioniert hat, heute ist der Algorithmus der Suchmaschinen jedoch um einiges weiterentwickelt und über diese Technik hinaus. Schaffen Sie Mehrwert auf Ihren Seiten, denn diese Strategie ist nachhaltig und führt Sie langfristig zum Erfolg. Bieten Sie relevante Inhalte, um nachhaltige Ergebnisse zu schaffen und die Bedürfnisse der Nutzer zu befriedigen. Auch eine logische Seitenstruktur bewirkt Wunder. Werden Sie sich außerdem bewusst, welche Zielgruppe Sie mit Ihren Inhalten ansprechen möchten.

Kosten ohne Ergebnisse?

Sie geben Unmengen an Geld aus und erreichen dennoch nichts? SEO ist anstrengend, langwierig und kostspielig – doch denken Sie auch langfristig! Wenn Sie einmal in SEO etwas erreicht haben, heißt das nicht, dass Sie sich auf die faule Haut legen dürfen. Ohne eine kontinuierliche Verbesserung und Wartung verfallen Ihre tollen Rankings. Doch das Gute dabei ist: Anfangs ist es viel Arbeit, die sich später mit wenig Arbeitsaufwand umso mehr auszahlt. Halten Sie Ihre Website in Bewegung! Nutzen Sie zur Überprüfung Ihrer Ergebnisse Google Analytics, um Bounce Rate, CTR, neue Besucher und Sitzungsdauer immer im Auge zu behalten. Auf Grundlage dieser Ideen sehen Sie schnell, wie der Hase läuft und wo Verbesserungen angebracht sind.

Link Building – die Büchse der Pandora

Link Building ist gefährlich, auch laut den Worten von Googles Webmaster Trends Analyst John Müller. Dieser sagt, dass er versuchen würde, Link Building allgemein zu vermeiden. In den Qualitätsrichtlinien von Google steht außerdem geschrieben, dass Manipulationen über Linkaufbau ein Verstoß gegen die Google-Webmaster-Richtlinien sind. Doch dies ist nicht ganz wahr. Suchmaschinen nutzen die Link-Autoritäten in Ihren Algorithmen. Nutzen deshalb auch Sie Link Building, um Ihrer Website Autorität zu verschaffen. Dabei kommt es in erster Linie auf die Qualität der Links an, das bedeutet: Verlinken Sie aus vertrauenswürdigen Quellen auf Ihre Seite.

Lisa Lanz
Lisa Lanz
Buchstaben, Wörter, Sätze, Texte – die Sprache hat es Lisa Lanz angetan und sie liebt es, kreativ zu werden. Als studierte Germanistin und spracheninteressierte Person ist Lisa immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Neuigkeiten in der Online-Branche. Wissbegierig versucht sie, ihren Horizont als Texterin bei den RegioHelden jeden Tag ein Stück zu erweitern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir erweiterte Tracking-Dienste aktivieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.