Datenschutzinformation

für Bewerbungen bei der Ströer Gruppe

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Tätigkeit bei einer Gesellschaft der Ströer-Gruppe bewerben möchten. Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und in dieser Datenschutzinformation erläutern wir Ihnen, welche Informationen wir im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung verarbeiten.

Personenbezogene Daten (im Folgenden: „Daten“)  sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Für die Identifizierbarkeit ist nicht zwingend eine Namensangabe erforderlich. Eine indirekte Identifizierbarkeit reicht ebenso aus, z.B. mittels Zuordnung zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen. Hierunter fallen beispielsweise Ihr Name, aber auch Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift, sowie sämtliche Bestandsdaten, die Sie uns mitteilen.

Die rechtlichen Grundlagen, auf die wir uns für unsere Datenverarbeitung stützen, finden Sie zum Großteil in der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“), die Sie z.B. hier abrufen können. In den nachfolgend dargestellten Datenschutzhinweisen verweisen wir auch auf die entsprechenden Rechtsgrundlagen unserer Verarbeitung.

Die Bewerbungen für alle Gesellschaften der Ströer-Gruppe (Ströer-Gesellschaften“ – eine Übersicht finden Sie hier) werden zentral von der Ströer SE & Co. KG („Ströer SE„) bearbeitet und mit der / den Ströer-Gesellschaften abgestimmt, bei der / denen Sie sich beworben haben oder die eine zu Ihrer Bewerbung passende Stelle ausgeschrieben haben. Soweit in dieser Datenschutzinformation von „wir“ oder „uns“ die Rede ist, ist hiermit Ströer SE gemeint. Die vollständigen Angaben zu Ströer SE (einschließlich der Informationen zur Kontaktaufnahme) finden Sie am Ende dieser Datenschutzinformation.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und beachten die anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften, d.h. wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn uns eine gesetzliche Vorschrift dies erlaubt oder wenn Sie Ihre Einwilligung erklärt haben. Insbesondere beachten wir die Normen der am 25.05.2018 wirksam gewordenen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Wenn Sie sich über die Website einer Ströer-Gesellschaft bewerben, beachten Sie bitte, dass für eine solche Website eigene Datenschutzinformationen gelten können. Diese finden Sie in der Regel unter dem Punkt „Datenschutz“ in der Navigation der jeweiligen Ströer Website. In diesen eigenen Datenschutzinformationen finden Sie z.B. auch Informationen zu den auf der jeweiligen Website verwendeten Cookies oder vergleichbaren Anwendungen zur Erhebung von personenbezogenen Daten.

Die vorliegende Datenschutzinformation bezieht sich ausschließlich auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung an Ströer SE übermittelt werden. Wir erläutern Ihnen im Folgenden, welche Informationen wir bei der Bearbeitung Ihrer an uns übermittelten Bewerbung verarbeiten.

1. Verarbeitung von Bewerbungsdaten

1. a) Bewerbungsprofil bei Online-Bewerbungen, Einwilligung

Wenn Sie Ihre Bewerbung über eine Website einreichen, auf der diese Datenschutzinformation angezeigt wird („Online-Bewerbungen„), müssen Sie ein Bewerbungsprofil anlegen. Hierzu bitten wir Sie zunächst um Erteilung einer Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Ströer SE (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); optional können Sie auch eine gesonderte Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten im Ströer Bewerberpool erteilen (mehr dazu unten unter Ziffer d.). Diese Einwilligung ist für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung erforderlich. Eine automatisierte Ergänzung Ihrer Daten aus anderen Quellen (z.B. aus sozialen Netzwerken, Bonitätsauskünfte) findet nicht statt. Weitere Hinweise zum Widerruf und den Folgen eines Widerrufs finden Sie unter Ziffer 7 unten.

Sodann bitten wir Sie in dem entsprechenden Online-Formular um die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und eines selbstgewählten Passworts. Nachdem Sie diese Daten an uns übermittelt haben, erhalten Sie eine Bestätigung über die Anlage Ihres Bewerbungsprofils per E-Mail und können über den darin enthaltenen Link jederzeit auf Ihr Bewerbungsprofil zugreifen, Ihre Daten bearbeiten oder auch das gesamte Bewerbungsprofil löschen.

1. b) Erhebung von Bewerbungsdaten

Nach dem Anlegen Ihres Bewerbungsprofils können sie hierüber Bewerbungen an uns übermitteln. Um eine Bewerbung bearbeiten zu können, bitten wir Sie um die Angabe von personenbezogenen Daten. Hierzu gehören insbesondere

  • Ihr Vor- und Nachname, Ihre Postanschrift (Straße, Postleitzahl und Ort), Ihr Geburtsdatum, Ihr Geschlecht und eine Telefonnummer,
  • im Falle von Bewerbungen auf eine bestimmte Stellenausschreibung einer Ströer-Gesellschaft ggf. weitere für die jeweilige Stelle erforderliche Informationen (wie etwa Angaben zu Ihrem Führerschein),
  • Angaben zu Ihrer Ausbildung und bisherigen Berufserfahrung sowie
  • Angaben zu Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten (z.B. Sprachkenntnisse, Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit bestimmter Software).

Sie haben weiterhin die Möglichkeit, Ihrer Bewerbung weitere Unterlagen beizufügen, wie etwa Ihren Lebenslauf, Nachweise zu Ihrer Ausbildung und bisherigen beruflichen Tätigkeit, ein Foto oder weitere Qualifikationsnachweise.

Wenn bestimmte Angaben oder Unterlagen für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung erforderlich sind, ist dies entweder in der Stellenausschreibung vermerkt und/oder wird von uns im Rahmen der Online-Bewerbung kenntlich gemacht. Ohne diese notwendigen Angaben können wir Ihre Bewerbung ggf. nicht weiter bearbeiten.

1. c) Weitere Verarbeitung von Bewerbungsdaten

Wenn Sie eine Bewerbung an uns übermittelt haben, werden wir die mit Ihrer Bewerbung übermittelten Angaben und Dokumente zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verarbeiten. Wenn Sie Ihre Bewerbung als Online-Bewerbung über Ihr Bewerbungskonto an uns übermitteln, verarbeiten wir zusätzlich die zu Ihrem Bewerberkonto erfassten Daten. Ferner wird die Kommunikation zwischen Ihnen und uns bzw. der jeweiligen Ströer-Gesellschaft von uns gespeichert.

Da die Ströer SE alle Bewerbungen für Stellen bei Ströer-Gesellschaften zentral bearbeitet, ist diese Bearbeitung in der Regel mit einer Übermittlung Ihrer Bewerbungsdaten an eine oder mehrere Ströer-Gesellschaften verbunden. Dabei kann es sich – abhängig von Ihrer Bewerbung – um

  • diejenige Ströer Gesellschaft handeln, die eine bestimmte offene Stelle ausgeschrieben hat, auf die Sie sich bewerben oder
  • diejenige Ströer Gesellschaft handeln, die eine auf Ihre Initiativbewerbung passende offene Stelle ausgeschrieben hat oder
  • diejenige Ströer Gesellschaft handeln, die eine auf Ihr Bewerberprofil passende offene Stelle ausgeschrieben hat.

Ihre Bewerbungsdaten werden dabei stets nur denjenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zugänglich gemacht, die mit der Durchführung des Bewerbungsverfahrens befasst sind. Neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der HR-Abteilungen bei Ströer SE und den jeweiligen Ströer-Gesellschaften handelt es sich dabei um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fachabteilungen, die eine offene Stelle besetzen möchten.

Soweit wir uns zur Bearbeitung von Bewerbungen externer Dienstleister bedienen, sind diese aufgrund gesonderter vertraglicher Vereinbarungen zur Beachtung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften in gleicher Weise wie wir und die Ströer-Gesellschaften verpflichtet und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur auf unsere Weisung.

1. d) Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten im Ströer Bewerberpool

Vor dem Anlegen Ihres Bewerbungsprofils können Sie uns zudem eine Einwilligung in die Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten im Ströer Bewerberpool erteilen. Der Ströer Bewerberpool ist eine Datenbank, auf die die HR-Abteilungen von Ströer SE und der Ströer-Gesellschaften zugreifen können, um auch unabhängig von konkret ausgeschriebenen Stellen mögliche Kandidaten für offene Stellen identifizieren zu können.

Wenn Sie diese gesonderte Einwilligung erteilen, speichern wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 12 Monaten ab dem Anlegen Ihres Bewerbungsprofils und der Übermittlung Ihrer Bewerbungsdaten. Die Einwilligung in die Speicherung Ihrer Bewerbungdaten im Ströer Bewerberpool ist freiwillig, und Ihre Bewerbung wird unabhängig von der Erteilung/Nichterteilung oder dem Widerruf dieser Einwilligung bearbeitet.

Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Ihre gesonderte Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten im Ströer Bewerberpool jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Weitere Hinweise hierzu finden Sie unter Ziffer 7 unten.

Wir informieren Sie über die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, wenn Ihre Bewerbungsdaten über den Abschluss eines konkreten Bewerbungsprozesses hinaus im Ströer Bewerberpool gespeichert sind, damit Sie über die weitere Speicherung Ihrer Daten im Ströer Bewerberpool entscheiden können.

1. e) Erforderlichkeit von Bewerbungsdaten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Durchführung des Bewerbungsprozesses erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten für Bewerbungszwecke weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir – wenn Sie uns als solche gekennzeichnete erforderliche Angaben nicht zur Verfügung stellen – Ihre Bewerbung nicht bearbeiten können.

Die Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten im Ströer Bewerberpool ist völlig freiwillig.

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten durch uns bzw. eine Ströer-Gesellschaft erfolgt ausschließlich für Zwecke des Bewerbungsverfahrens. Soweit sich aus dem Bewerbungsverfahren ein Beschäftigungsverhältnis ergibt, erfolgt die Datenverarbeitung durch den jeweiligen Arbeitgeber (Ströer SE oder eine jeweilige Ströer-Gesellschaft) für die Durchführung dieses Beschäftigungsverhältnisses.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten durch die Ströer SE und die (optionale) Verarbeitung im Ströer Bewerberpool ist die von Ihnen beim Anlegen Ihres Bewerberprofils erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten durch den jeweiligen Arbeitgeber ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und § 26 BDSG (Neu).

3. Offenlegung von personenbezogenen Daten

Ihre an uns übermittelten Bewerbungsdaten werden von uns gegenüber folgenden Empfängern oder Kategorien von Empfängern offengelegt:

  • Den Ströer Gesellschaften, wie in dieser Datenschutzinformation beschrieben.
  • Den von uns im Zusammenhang mit der Durchführung des Bewerbungsverfahrens eingeschalteten Dienstleistern innerhalb und ggf. auch außerhalb der EU/des EWR (siehe Ziffer 5), die für uns auf gesonderter vertraglicher Grundlage Leistungen erbringen, die im Rahmen eines Auftragsverarbeitsverhältnisses auch die Verarbeitung personenbezogener Daten umfassen können, sowie die mit unserer Zustimmung eingeschalteten Subunternehmer unserer Dienstleister.
  • Denjenigen öffentlichen oder nicht-öffentlichen Stellen, denen gegenüber wir zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung personenbezogene Daten offenlegen müssen (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

4. Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Wir beabsichtigen, derzeit nicht, Ihre personenbezogenen Daten auch an Empfänger in sog. „Drittländern“ zu übermitteln. „Drittländer“ sind Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, in denen ohne weiteres nicht von einem Datenschutzniveau ausgegangen werden kann, das dem in der Europäischen Union vergleichbar ist.

5. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der nachfolgenden Maßgaben gespeichert bzw. gelöscht:

  • Wir speichern Ihre Bewerbungsdaten grundsätzlich bis zum Ablauf von höchstens sechs Monaten nach der endgültigen Entscheidung über die Besetzung der Stelle, auf die Sie sich beworben haben.
  • Wenn Sie die gesonderte ausdrückliche Einwilligung in die Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten im Ströer Bewerberpool erteilt haben, speichern wir Ihre Bewerbungsdaten hier für einen Zeitraum von 12 Monaten ab dem Anlegen Ihres Bewerbungsprofils und der Übermittlung Ihrer Bewerbungsdaten.
  • Eine Speicherung über den Zeitraum von sechs Monaten hinaus kommt außerdem bei Vorliegen berechtigter Gründe, z.B. wenn Ansprüche gegen die Nichtberücksichtigung Ihrer Bewerbung erhoben werden, in Betracht.
  • Nach Ablauf der vorgenannten Zeiträume oder wenn Sie das von Ihnen angelegte Bewerbungsprofil selbst löschen oder eine für die weitere Speicherung erforderliche Einwilligung widerrufen, werden die von Ihnen angegebenen Daten anonymisiert und die von Ihnen übersandten Dokumente gelöscht; wir verarbeiten nach diesem Zeitpunkt nur noch nicht personenbezogene Daten für Zwecke der statistischen Auswertung. Eine Ausnahme gilt, wenn wir Ihre Daten trotz der Löschung Ihres Bewerbungsprofils oder des Widerrufs einer Einwilligung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen benötigen (z.B. für handels- und steuerrechtliche Archivierungszwecke); in diesem Fall werden wir Ihre Daten nur für diese Zwecke ohne unmittelbare Zugriffsmöglichkeit weiter speichern und nach Wegfall dieser Zwecke anonymisieren bzw. löschen.
  • Wenn auf Grundlage Ihrer Bewerbung ein Beschäftigungsverhältnis mit uns oder einer Ströer-Gesellschaft begründet wird, werden auch Ihre Bewerbungsdaten für die Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses durch den jeweiligen Arbeitgeber verarbeitet.

6. Ihre Rechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten steht Ihnen ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerruf sowie auf Datenübertragbarkeit zu. Im Einzelnen wie folgt:

  • Ein Recht auf Auskunft gegen uns in Bezug auf Ihre Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Ein Recht auf Berichtigung, sofern Ihre Daten unrichtig sind (Art. 16 DSGVO),
  • Ein Recht auf Löschung, insbesondere wenn eine Speicherung Ihrer Daten zu den genannten Zwecken nicht weiter notwendig ist, wenn die Speicherung sich auf eine von Ihnen mittlerweile widerrufene Einwilligung stützt und keine andere Rechtsgrundlage für eine Speicherung durch uns vorliegt, wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitetet haben oder wenn eine rechtliche Verpflichtung zur Löschung besteht (sog. „Recht auf Vergessenwerden“, Art. 17 DSGVO),
  • Ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Ein Recht auf Datenübertragbarkeit im Hinblick auf Ihre Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag mit uns beruht, d. h. Sie können Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an sich oder an Dritte herausverlangen (Art. 20 DSGVO),
  • Ein Recht auf Widerruf der erteilten Einwilligung, Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihre Bewerbung im Falle eines Widerrufs Ihrer Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch Ströer SE nicht weiter bearbeiten können. Demgegenüber können Sie Ihre Einwilligung in die Speicherung Ihrer Daten im Ströer Bewerberpool auch während eines laufenden Bewerbungsprozesses ohne Auswirkungen auf diesen Bewerbungsprozess widerrufen. Den Widerruf Ihrer Einwilligung können Sie z.B. in Ihrem Bewerbungsprofil erklären.

Die vorgenannten Rechte sind teilweise gesetzlich eingeschränkt. Sofern wir diese Rechte daher nicht erfüllen können, werden wir Ihnen dies mitteilen.

7. Sie haben zudem, wenn wir Ihr Anliegen aus Ihrer Sicht nicht angemessen behandeln u.a. (unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs) ein Beschwerderecht bei der für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

Aktualisierung, Fragen und Kontakt

Wir überprüfen diese Datenschutzinformation regelmäßig und werden diese bei Bedarf anpassen. Die aktuelle Fassung dieser Datenschutzinformation finden Sie jeweils auf denjenigen Webseiten, über die Sie Online-Bewerbungen an uns richten können. Sofern Sie ein Bewerbungsprofil angelegt haben, informieren wir Sie über Änderungen dieser Datenschutzinformation auch per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Bei Fragen zu dieser Datenschutzinformation oder zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit an uns oder an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden, der zudem in Beschwerdefällen zuständig ist:

Kontaktdaten Ströer SE & Co. KG

per Post: Ströer SE & Co. KG

Personalabteilung

Ströer-Allee 1

50999 Köln

per E-Mail bewerber@stroeer.de

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter Ströer SE & Co. KG

per Post: Ströer SE & Co. KG

– Datenschutzbeauftragter –

Ströer-Allee 1

50999 Köln

per E-Mail datenschutzbeauftragter@stroeer.de

 

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.