Cost-per-Lead (CPL)

Das Modell Cost-per-Lead (CPL) kommt bei Partnerprogrammen, wie z.B. dem Affiliate Marketing, zum Einsatz. Dabei wird die Provision fällig, sobald ein potenzieller Kunde Kontakt zum Werbetreibenden aufnimmt. Ein sogenannter Qualified Lead liegt vor, wenn ein Kunde das ihm unterstellte Interesse bestätigt, indem er z.B. einen Newsletter abonniert.

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert Ihre Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier.